GRAND PRIX MESSER

Kay Bojesens gekrönte Grand Prix Besteckserie hat eine eine große Auswahl von Messern. Es gibt Messer für den Mittagstisch, Menü- under Dessertmesser, Messer für Butter oder Fisch. Egal für welche Gelegenheit, in der Grand Prix Besteckserie werden Sie das perfekte Messer finden. Sie finden alle Ihre Favoriten sowohl in mattem Stahl, poliertem Stahl als auch in Silber.

MESSER MIT FUNKTION

Das Design von Kay Bojesens Messern hat einen Ausgangspunkt; Funktionalität. Die Messer liegen gut in der Hand, können ihre Aufgaben gut ausführen und haben gleichzeitig einen ästhetischen Ausdruck.

Die Größe des Menümesser erlaubt, dass das Messer gut und stabil in der hand liegt, die Linien und Kurven sind genau so ausgeführt, dass die Form der Funktion folgt. Das Messer für den Mittagstisch ähnelt dem Menümesser. Es hat den gleichen weichen Übergang zwischen Schaft und Klinge und beide haben ein gebeugtes Messerblatt. Die Messerklinge ist aber nicht so scharf wie bei dem Menümesser, und eignet sich deswegen mehr für Mittagessen, kleine Gerichte, Salat oder Dessert. Es kann einfach mitgebracht werden, wenn Sie unterwegs sind.

EINFACHES DESIGN, WAS HÄLT

Das Grand Prix Besteck hat seit den 1930’ern für sein funktionelles und gleichzeitig elegantes Design ikonischen Status erhalten. Heute ist das Besteck beliebt in Restaurants, Botschaften und Haushalten in der ganzen Welt. Mit dem klassischen und schlichte Ausdruck kann das Besteck bei verschiedenen Einrichtungen und Tafeln integriert werden.

Das Buttermesser kann zum Tisch ergänzt werden für gut für Tapas oder Sandwich schmieren. Das Messer ist schlicht geformt und kann im Picknickkorb mitgebracht werden, wenn sie ihr Brötchen unterwegs genießen möchten.

Alleine ist das Grand Prix Besteck schön, aber es funktioniert genauso gut mit anderem Besteck. Viele wählen ihr eigenes Besteck mit Besteckteile aus der Grand Prix zu ergänzen, wenn sie in gutes Dessert-, Fisch- oder Servierbesteck investieren möchten. Das Fischbesteck, mit der Fischgabel und dem Fischmesser, ist ein Set, das man schwer mit anderem Besteck gleichsetzen kann. Die Fischgabel ist einzigartig und macht einen Unterschied, wenn Fisch auf dem Menü steht, da die Zinken es leichter machen, das Fischfleisch von den Gräten zu trennen.
Mit seiner breiten, gebogenen und spitzen Klinge, kann das Fischmesser jeden Fisch filetieren, um die Fischgräten vermeiden.

DER RAHMEN FÜR DIE GUTE MAHLZEIT

Mit dem Grand Prix Besteck wollte Kay Bojesen nicht die Aufmerksamkeit vom Wesentlichen ablenken- dem Essen. Für ihn war das Wichtigste, dass sein Besteck das Essen einfacher und genießbarer macht.

Diese Überlegungen sind charakteristisch für das minimalistische Design des Grand Prix Besteck, wo jedes Detail eine Funktion hat. Mit einem Grand Prix Messer neben dem Teller ist der Standard der Mahlzeit schon gesetzt, schon bevor das Essen auf dem Tisch steht.

KINDERBESTECK

Die Ideologie von Kay Bojesen war schon immer sehr stark von dem Wunsch geprägt, dass seine Designs für alle gleichermaßen zugänglich und nützlich sein sollten. Alle waren am Tisch willkommen und alle sollten die gleiche Voraussetzungen haben, eine gute Mahlzeit zu genießen.
Kay Bojesen entwarf deswegen den Essenschieber, der mit dem Henkellöffel, Teil des Kindersets ist. Der Essenschieber und der Henkellöffel geben dem Kind eine gute Gewohnheit, Werkzeug in beiden Händen während des Essens zu haben.

Wenn das Kind größer wird, kann es einfach mit dem Kindermesser– und Löffel und dem Löffelgabel essen, da es schon gelernt hat Werkzeuge in beiden Händen zu haben. Das Kindermesser ist ein gutes erstes Messer für das Kind, da die Klinge nicht so scharf ist, nur 18 cm misst, und somit gut in der kleinen Hand liegt.